Bild: Tanja Scholz

21.07.2022
Bericht zur Gemeinderatssiztung

Hier veröffentlichen wir persönliche Notizen und Berichte aus den öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates Gerhardshofen. Es handelt sich hierbei nicht um Veröffentlichungen der Gemeinde oder öffentlicher Niederschriften.

Von 15 Gemeinderäten waren 12 anwesend.

Bürgerredezeit:

Hier meldeten sich mehrere Kinder und Erwachsene zum Antrag TOP 9, Anschaffung Ballfangschutznetz für den Fußballplatz Kästel. Bälle landen immer wieder in Dornenbüsche. Auch abgestellte landwirtschaftliche Maschinen erschweren das Fußballspielen. Eine Mappe mit Bildern wurde in den Gemeinderat gegeben. 

TOP 1: Allgemeine Bekanntmachungen

  • Am 28.07. findet eine Sitzung des Finanzausschusses statt. Hier soll der Haushalt 2022 vorberaten werden
  • Am 03.08. findet eine Verkehrsschau statt. Hier geht es um die Einrichtung einer Zone 30 km/h im Bodenfeld/Kindergarten
  • aus der letzten nicht öffentlicher Sitzung gab der Bürgermeister folgende Vergaben bekannt. Die Erschließung des Baugebiets Mühlleite wurde in Höhe von 295.618,54 Euro vergeben. Weiter wurde für den Jugendclub Birnbaum die Außenputzarbeiten in Höhe von ca. 6.000 Euro vergeben. Der Kindergarten Gerhardshofen erhält zwei neue Türen in Höhe von ca. 13.000 Euro.

TOP 2: Genehmigung des letzten Sitzungsprotokolls

Das letzte Sitzungsprotokoll wurde genehmigt.

Ergebnis: 11:0 angenommen (1 Enthaltung)

TOP 3: Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Doppelgarage auf Gemarkung Gerhardshofen, Herbstwiese - Befreiung der Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 24 "Herbstwiese III"

Bei diesem Neubau soll die Tiefe der Zufahrt vor der Garage unterschritten werden. Nach dem Bebauungsplan sind hier 6m gefordert. Im Bauantrag betrug die geplante Zufahrt 0m. Der Befreiung stimmte der Gemeinderat nicht zu.

Ergebnis: 0:12 abgelehnt

TOP 4: BA Nutzungsänderung eines Gästezimmers als Massage-Raum auf Gemarkung Gerhardshofen, Herbstwiese

Ein Gästezimmer soll zu einem Massage-Raum umfunktioniert werden. Da es sich hier um Gewerbe handelt, bedarf es einer Nutzungsänderung. Der Gemeinderat stimmte der Nutzungsänderung zu.

Ergebnis: 12:0 angenommen

TOP 5: BA Errichtung einer Terrassenüberdachung auf Gemarkung Kästel

Da die geplante Überdachung die verfahrensfreie Größe von 30 qm überschreitet, bedarf es einen Bauantrag. Der Gemeinderat stimmt der Überdachung zu. 

Ergebnis: 12:0 angenommen

TOP 6: BA Wohnhausneubau mit Doppelgarage auf Gemarkung Willmersbach, Mühlleite - Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 23 "Mühlleite"

Zu diesem Bauantrag gab es bereits eine Bauvoranfrage im Gemeinderat. Damals hatte der Rat keine Einwände. So wurde der Überschreitung der Erdgeschossfertigfußbodenhöhe vom Hauptgebäude zugestimmt. 

Ergebnis: 12:0 angenommen

TOP 7: Beteiligung der Träger öffentlicher Belange zur vorhaben bezogenen 5. Änderung des Bebauungsplans "Gerbersleithe Ost" des Marktes Weisendorf

Als Nachbargemeinde wurden der Gemeinderat im Rahmen der Träger öffentlicher Belange zur 5. Änderung des Bebauungsplans "Gerbersleithe Ost" in Weisendorf angehört. Der Gemeinderat hatte keine Einwände.

Ergebnis: 12:0 angenommen

TOP 8: Klärschlammentsorgung für das Jahr 2022

Auch dieses Jahr kann der Klärschlamm noch landwirtschaftlich ausgefahren werden. Die Kosten für einen Kubikmeter sind um 1 Euro gestiegen. Somit kostet dieses Jahr ein Kubikmeter 27 Euro. In der Kläranlage fallen jährlich zwischen 2000 und 2500 Kubikmeter Klärschlamm an. 

Ergebnis: 12:0 angenommen

TOP 9: Anschaffung Ballfangschutznetz für den Fußballplatz Kästel

Wie bereits unter dem Punkt Bürgerredezeit berichtet, wünschen sich Kinder in Kästel ein Ballfangschutznetz. Zwei Angebote lagen dem Gemeinderat vor. Es soll nun überprüft werden, ob nicht ein kleinerer Zaun ausreichen kann. Auch in anderen Gemeindeteilen gibt es keine Ballfangschutznetze. Der Gemeinderat möchte aber alle Sportplätze in der Gemeinde gleich behandeln. Weiter soll mit dem Inhaber der abgestellten landwirtschaftlichen Maschinen geredet werden. Die Kosten werden auch in die Haushaltsberatung mitgenommen.

Ergebnis: vertagt