Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles





Seiteninhalt

Gemeinderatssitzung vom 17.03.2016

  • Der Gemeinderat beschloss, den Ortsteil Altenbuch auf 30 km/h zu beschränken. Er kommt damit dem Wunsch der Bürger nach, welche durch die Gemeinde befragt wurden.
  • Die Gemeinde Gerhardshofen bestellte in ihrer Sitzung einen Behindertenbeauftragten. Dieser soll der Ansprechpartner der Bürger werden. Weiter soll er der Gemeinde bei öffentlichen Bauvorhaben mit Rat zur Seite stehen. Auch ist ein jährlicher Bericht im Gemeinderat vorgesehen.
  • Da von vier Straßenlaternen die Masten defekt sind, müssen diese ausgetauscht werden. In Gerhardshofen müssen zwei, eine in Birnbaum und eine weitere in Willmersbach getauscht werden. Ersetzt werden die vier Straßenlaternen durch LED Lampen.
  • Die wiedergewählten Kommandanten der FF Göttelhöf wurden vom Gemeinderat bestätigt.
  • Die Neustrukturierung der Schulverbände wurde mit 10:2 Stimmen beschlossen. Demnach wird die Zugehörigkeit zum Schulverbund Höchstadt gekündigt. Weiter soll der Schulverband Uehlfeld dem Schulverbund Neustadt/Diespeck beitreten.
  • Einer Nutzungsänderung im Birnbaumer Schloss wurde einstimmig stattgegeben. Hier soll eine Lagerhalle zu einem Festraum umgestaltet werden.
  • Die Gemeinde Weisendorf möchte für ihren Breitbandausbau Leitungen auf dem Gemeindegebiet Gerhardshofen verlegen. Dem stimmte der Gemeinderat zu. Die Gemeinde möchte in diesem Zusammenhang prüfen, ob ein Anschluss des Ortsteils Sintmannsbuch möglich wäre.
  • Der Freistaat Bayern zahlt der Gemeinde Gerhardshofen die Errichtung von zwei Wlan-Hotspots. In einer kurzen Beratung wurden die Standorte Marktplatz Gerhardshofen und in der Nähe der Hammerschmiede Birnbaum ausgearbeitet. Ein Beschluss soll in der nächsten Gemeinderatsstizung erfolgen.
  • Für das Ferienprogramm soll das Spielmobil zusammen mit der Gemeinde Dachsbach ausgeliehen werden. In den Sommerferien soll es dann an einem Tag an der Grundschule anzutreffen sein.